logo001.jpg

Berufsfachschule BBB (BerufsBildungBaden)

Die Berufsfachschule BBB (BerufsBildungBaden) ist im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Gewerblich-Industriellen Berufsschule Baden und der ABB-Berufsschule Baden entstanden. Es ist eine öffentlich-rechtliche Berufsfachschule, die von der Stadt Baden, den Wohnortsgemeinden der Berufslernenden, dem Kanton Aargau und dem Bund subventioniert wird.

Heute unterrichten an der BFS BBB 122 Lehrpersonen 2391 Berufslernende. Von den Berufslernenden besuchen 449 die lehrbegleitende Berufsmaturitätsschule der BFS BBB. Die berufsbegleitende zweijährige BM 2 absolvieren 36 Studierende.

 

 

Berufsfachschulen kantonalisieren?

Nein, denn sie leisten unter der umsichtigen strategischen Führung der Schulvorstände sehr gute Arbeit zu angemessenen Kosten und bieten nachhaltigen und innovativen Unterricht. Lesen Sie das Interview mit Ruth Müri, Schulvorstandspräsidentin der BFS BBB und Stadträtin von Baden, und Hanspeter Geissmann, Schulvorstandspräsident des Zentrums Bildung.

AZ vom 12.06.2014

News


Verfasst: 16.09.2014

50 Jahre Jazz in der Aula

Drei hochkarätige Konzerte zum Jubiläum

22. November 2014, 20 Uhr
Eine einfache, aber bestechende Idee: Die französische Anachronic Jazz Band spielt Stücke aus dem Bereich des modernen Jazz im Hot-Stil der Zwanzigerjahre – mit anhaltendem Erfolg.
23. November 2014, 15 Uhr
Zwei Schweden, zwei Dänen und ein US-Amerikaner haben sich zur Jan Lundgren-Harry Allen Group zusammengeschlossen. Man muss sich auf eine enorm swingende Einheit gefasst machen.
23. November 2014, 20 Uhr
Zum 200. Geburtstag seines belgischen Erfinders wird das Saxophon in seinen vielfältigen Facetten ins Zentrum gestellt. Claude Tissendiers Saxomania und drei prominente Gäste werden zum Ende der «Jazz in der Aula»-Serie noch einmal tüchtig einheizen.

Verfasst: 26.05.2014

Viele Köche ... bereiten wunderbares asiatisches Essen zu.

Berufsbildungs- und Weiterbildungsmesse 2014 Baden

11. bis 13. September 2014

Auf dem Campus von Baden Nord sind vom 11. bis 13. September 2014 im Rahmen des Berufsbildungsjahres zum ersten Mal die attraktiven Möglichkeiten und Chancen der beruflichen Grundbildung, der höheren Berufsbildung sowie der Weiterbildung gezeigt und erlebbar ge­macht worden. Die grosse organisatorische Arbeit der Aussteller ist mit einem ansehnlichen Besuch durch Schulklassen mit Lehrpersonen und Eltern mit ihren Kindern belohnt worden - zeitweise konnte man sogar einen Grossandrang verzeichnen.

Das Jahr der Berufsbildung erreicht in dieser Woche seinen Höhepunkt mit dem Anlass Swiss Skills 2014 in Bern, während dem untern anderem die Schweizer Berufsmeisterschaften aller Berufe erstmalig zentral stattfinden. Auch an diesem Anlass lohnt sich ein Besuch mit Sicherheit. Hier geht's zur Webseite von SwissSkills 2015 in Bern.

 

Verfasst: 23.05.2014

Preisverleihung für die besten Vertiefungsarbeiten 2014

27. März, Berufsfachschule BBB, Aula Martinsberg, 19.00 – 20.00

Am 27. März 2014 fand in der Aula der Berufsfachschule BBB in Baden zum ersten Mal eine Feier zu Ehren der Autorinnen und Autoren der besten Vertiefungsarbeiten statt. Alle Berufslernenden schreiben im letzten Lehrjahr im Fach Allgemeinbildung eine vertiefende Abschlussarbeit zu einem selbst gewählten Thema.

Verfasst: 16.03.2014

Der Sieger Daniel Dürr, der seine Lehre bei der REHA-Klinik Bellikon absolviert.

Daniel Duerr von der REHA Klinik Bellikon gewinnt «gusto14»

Am 13. März kochten neun junge Kochtalente während drei Stunden um den grossen Sieg bei «gusto14», dem einzigen nationalen Lehrlingskochwettbewerb der Schweiz. Dieses Jahr fand «gusto» bereits zum zehnten Mal statt. Gewonnen hat die Jubiläumsausgabe Daniel Duerr von der REHA Klinik Bellikon. Auf dem zweiten Platz landete Lina de Simoni, den dritten Platz erreichte Matthias Fehr. Die Schulleitung und die Lehrpersonen der BFS BBB gratulieren zu diesen grossartigen Leistungen.
Im Rahmen einer eleganten Gala mit Preisverleihung wurden die Teilnehmenden im Congress Centre Kursaal in Interlaken geehrt. Organisiert wurde der Lehrlingskochwettbewerb von Prodega/Growa/Howeg, Transgourmet Schweiz AG, dem grössten Abhol- und Belieferungsgrosshändler der Schweiz, unter dem Patronat des Schweizer Kochverbandes.

Verfasst: 11.03.2014

Bilder zum Wettbewerb der Gastrolernenden vom 18.01.2014 in Entfelden

Es war ein grosser – aber anstrengender – Tag für die Gastro Lernenden. Im Berufsbildungszentrum in Unterentfelden stellten sie sich mit ihren kalten Platten einer gestrengen Fachjury. Abendlicher Höhepunkt war ein mehrgängiges Bankett für 400 Gäste, die an individuell dekorierten Thementischen dinieren durften.

««« zurück | NEWS-Seite 1/10 | vorwärts »»»

Awards


Auszeichnungen 2008

Am Education Forum der Telematiktage in Bern zeichnete die IBM Schweiz am 3. März 08 die besten E-Schulen der Schweiz aus. Die Berufsfachschule BBB erhielt den ersten Preis in der Kategorie Sekundarstufe II. [Pressebericht]

 

Am 30. September 08 vergab die Stiftung ENTERPRISE – die Stiftung zur Förderung des Unternehmergeistes in Wirtschaft und Gesellschaft – den ENTERPRIZE 2008. Die BBB erreichte mit ihrem Projekt „IntegraProf“ (Laufbahncoaching während der Lehre) den 4. Platz und Rektor Rudolf Siegrist durfte eine Auszeichnung für Unternehmergeist in der Berufsbildung entgegen nehmen.

[Pressebericht] [Foto1] [Foto2]

Film


                  

Movie

Film zur Berufsfachschule BBB
 

         Movie

Film zum BBB Seminarzentrum
 

  

Info


 


Berufsfachschule BBB
Gebäude Martinsberg
Wiesenstrasse 32
5400 Baden

Tel. 056 222 02 06
Fax 056 222 02 07

Wo Was Wie? - Der Weg zur BerufsBildungBaden


 

zum Seitenanfang | eine Seite zurück |